Die IKF im neuen Gewand
 
Sonntag, 05. August 2007

IKF Intern

Seit Heute ist es endlich soweit, die Industriekultur-Fotografie.de hat ein neues Gewand bekommen. Nach fast 3 Monaten Ideen sammeln, Erfahrungen überdenken und Neuentwürfen. Und es hat sich viel getan seit Oktober 2006!


So können sie nun auch die Portfolios unserer Mitglieder direkter einsehen, Intern gibt es ein völlig neues und sehr mächtiges SMF Forum , im News-Bereich konnten wir bereits andere Webseiten wie die Route-Industriekultur.de als Partner gewinnen. Und stetig erfreut sich die IKF an mehr und mehr Besuchern. Weit über 5000 Besucher aus mehr als 20 Ländern zählt die Webseite Monatlich, was für solch ein Schwerpunktthema doch ziemlich erstaunlich ist. Somit war es auch Wichtig, die IKF in fast allen Bereichen nun komplett in 3 Sprachen anzubieten. Nicht geändert haben sich die Ziele der IKF, das industrie-kulturelle Erbe durch fotografische Dokumentation zu bewahren. Das Anliegen ist dabei aber nicht nur die reine Fotografie oder die reine Dokumentation, sondern verpflichtet sich ästhetischen Zielen.

Auch an der 4 Jahre alten Farbwahl gab es grundlegende Überlegungen. Natürlich passt zu Industrie gut ein Grau oder ein Schwarz. Aber genau das erwartet man und davon sollte die neue IKF Oberfläche ein wenig Abstand bekommen. Doch Farben, auf denen sich die größtenteils im Schwarz-Weiss Stil gehaltenen Industrie-Photos wirklich gut darstellen lassen sind sehr begrenzt. Wir hoffen jedoch, bei der neuen Wahl der Farben eine glückliche Wahl getroffen zu haben.

Viele Detailänderungen gibt es unter der IKF Haube. Durch die immer weiter steigende Browservielfalt war es sehr Wichtig, auf fast allen Browsern und auf allen Betriebssystemen möglichst exakt und kompatibel zu sein. Denn selbst ein Internet Explorer 5 ist vereinzelt noch im Internet anzutreffen und einem Besucher seinen Browser vorschreiben zu wollen ist ein grundlegend falscher Ansatz. So haben wir das CSS und weite Teile des Quellcodes optimiert oder sogar nochmal ganz Neu geschrieben. Denn eine Webseite W3C tauglich zu halten gehört nicht nur zum guten Ton, es sollte einfach Pflicht für jeden Webadmin sein.

Die neue IKF ist das Resultat aus den Erfahrungen seit Oktober 2006. Minimalistischer, Übersichtlicher und trotzdem mit allen Funktionen die es braucht. Aber eins sollte man dabei Nie vergessen. Unser Dank gilt den vielen Besuchern, die seit 2003 unsere Seite mit Interesse verfolgen! Doch eine Webseite lebt vor allen von den Menschen die sie mit Inhalten füllen. Und davon hat die IKF wirklich ganz besondere Auswahl exzellenter Photographen aus der ganzen Welt.

Ihre IKF Redaktion

Die IKF im neuen Gewand

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 
   
    
die letzten 5 Artikel

Artikel-Archiv

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © - 2017 by IKF Industriekultur-Fotografie