Accueil · Derniers ajouts

Accueil > Sonstige (Other) > Sonstige (Germany)
Cliquez pour voir l'image en taille réelle
Glockengießerei
Das Gebiet zwischen Sternwartenstraße und Brüderstraße war bis zum 3. Dezember 1943 mit kleineren und mittleren Industriebegtrieben bebaut. Durch den Bombenangriff wurde das Gebiet nahezu völlig zerstört. Ein einziges Haus in diesem Areal blieb stehen - die alte Glockengießerei in der Glockenstraße. Auch dieses ist schwer angeschlagen, vergammelt in der DDR.

Jedesmal, wenn ich dort vorbeikomme, berührt mich die Würde des Gebäudes, welche im seltsamen Gegensatz zu den Plattenbauten steht, von denen es umringt ist. Das Haus ist schwer zu fotografieren, da es zwischen den Neubauten eingekästelt ist. Es war einiges an Entzerrung nötig.
~
Nachtrag: Das Gebäude wurde im September 2008 abgerissen. Die Eigentümerinnen - zwei alte Damen - waren nicht in der Lage, es zu erhalten und auszubauen. Von der Umgebung wurde es als Schandfleck empfunden. Kinder der nahegelegenen Schule sind mehrmals dort eingestiegen, einmal hat es gebrannt.

?brigens: Ich habe einen Trick gefunden, wie man mit dem Opemus ohne Zusatzeinrichtung 'scheimpflugen' (-pfl?gen?) kann. Wer das braucht -> kurze Mail.
Informations sur l'image
Photographe:Uwe Pilz
Tous photos dés:Uwe Pilz - anzeigen
Date d'ajout:12 Jan 2006
Dimensions:663 x 700 pixels
Affichées:2440 fois
URL:http://www.industriekultur-fotografie.de/modules.php?name=Gallery&..
Favoris:Ajouter aux favoris

 
   
    

Tous les logos et les marques présentes sur ce site appartiennent à leurs propriétaires respectifs.
Des détails sur les copyrights du CMS et de ses modules peuvent être trouvés Ici.

Les commentaires, les articles et le contenu sont quand à eux sous la responsabilité de leurs rédacteurs.2018 by IKF Industriekultur-Fotografie