Startseite · Neueste Uploads

Galerie > Chemische Industrie (Chemical Industry) > Chemische Industrie (Germany)
Klicken für Bild in voller Größe
Kulturpalast Bitterfeld
Der Kulturpalast Bitterfeld wurde im Jahr 1954 eingeweiht. Er liegt inmitten des Geländes der chemischen Betriebe Bitterfeld, dem heutigen Chemiepark. Trägerbetrieb war Elektrochemische Kombinat Bitterfeld (EKB). Das Gebäude verfügt über Funktions- und Zirkelräume um einen 1000-Plätze-Theatersaal. Der säulenbestückte Eingang liegt dem Werktor direkt gegenüber. Die Lage hatte eine politische Funktion.

Der Parteiführung der DDR waren die Künstler im Grunde ein Dorn im Auge, da sie zu den Intellektuellen, "der Intelligenz" gehörten. Es wurde aber die führende Rolle der Arbeiterklasse propagiert. Aus diesem Grunde fanden in dem Palast zwei Kulturkonferenzen statt: 1959 und 1964. Auf diesen sollte eine neue solzialistische Ästhetik begründet werden. Bis dahin waren sozialistische Werke von Revolutionsheroismus geprägt, auf die Dauer keine befriedigende Basis.

Von Seiten der Partei sollte die "vorhandene Trennung von Kunst und Leben" und die "Entfremdung zwischen Künstler und Volk" überwunden werden. Künstler sollten in Betrieben arbeiten und die Arbeiter in dren eigener künstlerischer Arbeit unterstützen. Die Lage des Chemiepalastes war Programm, und auch die künstlerische Bewegung hat ihren Namen von ihm: Bitterfelder Weg.

Während auf der ersten Konferenz die Künstler ernsthaft am Aufbau einer sozialistischen Kunst intererssiert waren, kann die Bewegung mit der zweiten Kulturkonferenz als gescheitert angesehen werden.

Es ist der Preiss-Daimler-Gruppe (P-D-Group) zu verdanken, daß der Palast nach der Wende wiedereröffnet werden konnte. Sie erwarb 2003 das Gebäude und hat seitdem aufwendige Sanierungsarbeiten vrogenommen.
Datei-Information
Fotografin / Fotograf:Uwe Pilz
Alle Bilder von:Uwe Pilz - anzeigen
Hinzugefügt am:26.Dezember 2006
Abmessungen:1024 x 390 Pixel
Angezeigt:6005 mal
URL:http://www.industriekultur-fotografie.de/modules.php?name=Gallery&..
Favoriten:zu Favoriten hinzufügen

 
   
    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © - 2022 by IKF Industriekultur-Fotografie